Gute Software von Kaspersky

Bisher war ich skeptisch mit sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook, ich wollte meine Hose nicht vor anderen herunterlassen und hatte Sorge, dass meine persönlichen Daten in die falschen Hände geraten könnten. Ich nutze zwar privat häufig das Internet und tausche E-Mails mit Freunden und mit meiner Tochter aus, doch an soziale Netzwerke traute ich mich nicht heran. Schließlich schaffte es meine Tochter nun doch, mich zu überzeugen, mich bei Twitter zu registrieren. Ich war immer noch skeptisch, denn ich hatte Sorge, mir irgendwelche Schadsoftware auf den PC zu holen. Meine Tochter sagte mir, ich könnte mit einer Antivirensoftware vorsorgen, doch konnte sie mir keine Software empfehlen. Ich entschied mich, eine Bezahlsoftware zu kaufen, da ich von Kollegen nichts Gutes über solche kostenlosen Antiviren-Programme gehört hatte. Ein Kollege sagte mir, ich könnte es mit Kaspersky versuchen, er selber hat es auch.

Gute Informationen über Kaspersky

Ich wollte mehr wissen über Kaspersky und schaute im Antivirus Test nach. Den Preis für Kaspersky fand ich angemessen, die verschiedenen Funktionen konnten mich überzeugen. Vor allem kam es mir darauf an, dass ich trotzdem schnell im Internet surfen kann und dass sich die Software leicht bedienen lässt. Kaspersky wurde als für Anfänger geeignet beschrieben, auch war in der Beschreibung erwähnt, dass Kaspersky die Kommunikation in sozialen Netzwerken sicherer macht. Wichtig war mir auch, dass neue Bedrohungen schnell erkannt werden. Alle Argumente sprachen für Kaspersky:

  • Phishing-Schutz
  • Sofortschutz
  • Überprüfung des Internet-Traffics
  • automatische Systemwiederherstellung
  • hohe Erkennungsquote von Spyware

Kaspersky bietet noch mehr, beispielsweise einen Spielemodus und eine Kindersicherung, doch brauche ich das nicht. Ich bestellte nun schnell Kaspersky.

Gute Ausstattung und leicht bedienbar

Kaspersky konnte ich erstaunlich leicht installieren, damit es schnell aktiv werden konnte. Ich hatte bis jetzt noch keine Viren oder andere Schadsoftware bemerkt, doch jetzt, wo ich Kaspersky nutze, staune ich, wie leichtsinnig ich doch vorher war. Kaspersky weist auf Sicherheitslücken und auf nicht installierte Sicherheitsupdates hin. Ich hatte schon hin und wieder einen Hinweis auf Schadsoftware, Kaspersky hatte solche Sachen allerdings sofort beseitigt. Die Reaktionszeit ist schnell, bei der Arbeit im Internet wird man nicht behindert. Die Ressourcen auf dem Rechner werden kaum beansprucht. Entdeckt Kaspersky tatsächlich irgendeine Schadsoftware, dann reagiert es ganz schnell und beseitigt sie in ganz kurzer Zeit. Ich finde besonders die automatische Systemwiederherstellung gut, die sofort erfolgt, wenn Schadsoftware erkannt und entfernt wurde. Man muss sich also nicht selber um die Systemwiederherstellung kümmern. Kaspersky erstellt eine Whitelist über Programme, die nicht gescannt werden müssen. Das Scannen funktioniert daher deutlich schneller. Kaspersky ist übersichtlich gestaltet und lässt sich leicht bedienen. Ich kenne mich mit Software nun wirklich nicht besonders gut aus, für mich ist nur wichtig, dass ich das Internet nutzen kann. Mit Kaspersky komme ich richtig gut zurecht.

Kaspersky ist das Geld wert

Kaspersky ist unter den Antivirenprogrammen, die auf Antivirus Test beschrieben werden, eines der günstigsten und ist sein Geld wirklich wert. Ich habe meinen Kauf nicht bereut und will Kaspersky weiterhin nutzen. Meine bestehende Lizenz werde ich nach einem Jahr wieder verlängern.